Geographische Lage

Das Dorf Kerkingen liegt im Osten von Baden-Württemberg, nahe der Landesgrenze zu Bayern,

ca. 25 km östlich von Aalen, 474 m über dem Meeresspiegel.

Politische Zugehörigkeit

Politisch gehört Kerkingen seit 1972 als einer von 17 Ortsteilen zu Bopfingen, seit der Kreisreform

zum Ostalbkreis mit Sitz in Aalen.

Raumstrukturelle Lage

Raumstrukturell gehört Kerkingen zu dem Unterzentrum Bopfingen, das auf der Entwicklungsachse

Aalen-Bopfingen-Nördlingen liegt, der Ortsteil selbst ist jedoch nach wie vor ländlich strukturiert.

Funktion des ländlichen Raums

Gerade die ländlichen Gebiete erfüllen, vielfach dem Wohl der Allgemeinheit dienenden, Aufgaben:

Es sind unter anderen der ökologische Ausgleich, Erholung und großzügige Wohnmöglichkeiten.

Um eine ungleiche Entwicklung von Stadt und Land zu begegnen wurde am 11. Dezember 1978 eine

Förderung von Entwicklungsmaßnahmen ins Leben gerufen, genannt “Dorferneuerung”.

Funktionelle Ziele

Das Dorf Kerkingen sollte als rein landwirtschaftliche Siedlung gestärkt und in seinem Charakter

erhalten werden. Dieses Projekt wurde innerhalb der darauf folgenden Jahre umgesetzt, so hat sich

so hat sich Kerkingen zu einem modernen Wohnort entwickelt, ohne den ländlichen Flair zu verlieren.

Flurneuordnung

Im Dezember 1995 fiel, anhand einer Informationsveranstaltung im Gemeindehaus, der Startschuß

zur Flurbereinigung. Am 25. Juni 1997 fand die Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft

statt. Sichtbar durch den Bau der Feldwege im Jahre 2002 geht die Flurbereinigung in ihren Enspurt.

Online-Informationen unter www.landentwicklung-mlr.baden-wuerttemberg.de/afl/elw/